Datenschutzerklärung

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist der Geschäftsleitung der Evorim GmbH ein besonderes Anliegen. Die Internetseiten der Evorim GmbH ist so konzipiert, dass Angaben zu personenbezogenen Daten nicht erforderlich sind. Sollten Sie weiterführende Dienste unseres Unternehmens nutzen oder Produkte über den Online-Shop erwerben, wird die Verarbeitung personenbezogener Daten zwangsläufig erforderlich. Vor der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, weisen wir die betroffene Person durch Checkboxes oder Dialogboxen darauf hin, dass personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Unter personenbezogenen Daten fassen wir alle Informationen zusammen, welche die betroffene Person indentifizieren. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, BDSG). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Internetseite. Insbesondere möchten wir Sie und die Öffentlichkeit darüber informieren, wie, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir personenbezogene Daten erheben. Neben unserer Darstellung der Verarbeitung personenbezogener Daten, möchten wir Sie über die Rechte aufgeklärt, die Ihnen zustehen.

1. Begriffsbestimmung

Um unsere Datenschutzerklärung für unsere Kunden, Geschäftspartner und die Öffentlichkeit einfach verständlich zu gestalten, orientieren wir uns an Begrifflichkeiten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Im Folgenden möchten wir die wichtigsten Begrifflichkeiten erläutern, um Ihnen das Lesen und Verstehen zu erleichtern. In der Datenschutzerklärung werden folgenden Begriffe verwendet:

  • Verarbeitung: Unter Verarbeitung wird ein Vorgang verstanden, bei dem Daten und Informationen erhoben, erfasst, organisiert, gespeichert oder bereitgestellt werden.
  • Betroffene Person: Bei einer betroffenen Person handelt es sich um jede natürliche Person, die durch Erhebung und Verarbreitung von personenbezogenen Daten indentifiziert werden kann.
  • Personenbezogenen Daten: Unter personenbezogenen Daten werden alle Informationen zusammengefasst, die sich auf eine juristische oder natürliche Person beziehen und diese identifizieren.
  • Server: Computersystem, welches Dienste in einem Computer-Netzwerk erbringt.

2. Verantwortlicher für den Datenschutz

Verantwortlich für die Umsetzung und Einhaltung der rechtlich geltenden Datenschutz-Grundverordnung, sowohl in Deutschland als auch Mitgliedstaaten der Europäischen Union, ist folgende Person:
Evorim GmbH
Im Eiselbrunnen 6
76703 Kraichtal
Deutschland
Tel.: (+49) 1575 8798523
E-Mail: info@evorim.com
Website: www.evorim.com
Ein interner oder externer Datenschutzbeauftragter sowie ein Vertreter wurden nicht bestellt.

3. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge in unserem Unternehmen ist die DSGVO. Gemäß DSGVO ist der Empfänger unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten unser Unternehmen.

4. Erfassung von allgemeinen Informationen

Bei dem Aufruf unserer Internetseite durch einen Browser, werden automatische Informationen ausgetauscht, auf die Sie wenig Einfluss haben. Unser Server liefert Internetseiten aus und speichert Informationen über Ihr Computersystem. Diese Informationen umfassen den Zeitpunkt und Namen der aufgerufene Internetseite, den Namen und Version des Webbrowsers, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, den Namen und die zugewiesene IP-Adresse durch Ihren Internet Service Providers (ISP). Rückschlüsse auf den Besucher lassen sich aus diesen Informationen allein nicht schließen. Sie dienen allein dazu, um die angeforderten Inhalte technisch ausliefern zu können. Auf der Menge dieser Informationen werden anonyme statistische Auswertungen durchgeführt, die lediglich innerbetrieblichen Sicherheit und technischer Planung dient. Diese Informationen werden, spätestens 6 Monate nach dem Erheben, durch routinemäßige Prozesse automatisch gelöscht. Eine Weitergabe dieser Informationen an Dritte findet nicht statt.

5. Kontakt mit uns

Wenn eine betroffene Person per Formular auf der Internetseite oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden angegebenen Daten der betroffenen Person, zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen, 10 Jahre bei uns gespeichert. Diese Aufbewahrungsfrist ergibt sich aus der gesetzlichen Bestimmung zur Aufbewahrung von Geschäftsbriefen. Diese Daten geben wir nicht ohne Einwilligung der betroffenen Person weiter.

6. Cookies

Unsere Internetseite verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf dem Endgerät der betroffenen Person abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis die betroffene Person diese löscht. Diese ermöglichen es uns, den Browser der betroffenen Person beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Internetseite eingeschränkt sein.

7. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Internetseite unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben zu Interessengebieten. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an die oben angegebene E-Mail-Adresse des Verantwortlichen. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Kundenbenachrichtigungen über Neuigkeiten können jederzeit kostenfrei beantragt und abbestellt werden. Für den Newsletter ist nur eine E-Mail Adresse und optional Vor- und Nachname erforderlich. Diese werden bis auf Widerruf gespeichert und zur Kundenbenachrichtigung verwendet.

8. Rechte einer betroffenen Person

Die Europäische Union, als Verordnungsgeber, gibt in ihren Richtlinien, jeder betroffenen Person, grundsätzliche Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch.

  • Recht auf Auskunft: Die Europäische Union gibt jeder betroffenen Person das Recht, bei uns unentgeltliche Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sollte eine betroffene Person das Recht auf Auskunft in Anspruch nehmen wollen, kann Sie dies jederzeit, durch Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen, tun.
  • Recht auf Berichtigung: Die Europäische Union gibt jeder betroffenen Person das Recht, falsche oder unrichtige Angaben zu berichtigen. Sollte eine betroffene Person das Recht auf Berichtigung in Anspruch nehmen wollen, kann Sie dies jederzeit, durch Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen, tun.
  • Recht auf Löschung: Die Europäische Union gibt jeder betroffenen Person das Recht, eine Löschung von personenbezogenen Daten zu verlangen, für welche die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Sollte eine betroffene Person das Recht auf Löschung in Anspruch nehmen wollen, kann Sie dies jederzeit, durch Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen, tun.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Die Europäische Union gibt jeder betroffenen Person das Recht, die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einzuschränken. Sollte eine betroffene Person das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung in Anspruch nehmen wollen, kann Sie dies jederzeit, durch Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen, tun.
  • Recht auf Widerspruch: Die Europäische Union gibt jeder betroffenen Person das Recht, gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sollte eine betroffene Person das Recht auf Widerspruch in Anspruch nehmen wollen, kann Sie dies jederzeit, durch Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen, tun.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Die Europäische Union gibt jeder betroffenen Person das Recht, personenbezogenen Daten in einem strukturierten und gängigen Datenformat zu erhalten. Sollte eine betroffene Person das Recht auf Datenübertragbarkeit in Anspruch nehmen wollen, kann Sie dies jederzeit, durch Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen, tun.
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung: Die Europäische Union gibt jeder betroffenen Person das Recht, eine gemachte Einwilligung zu widerrufen. Sollte eine betroffene Person das Recht auf Widerruf einer Einwilligung in Anspruch nehmen wollen, kann Sie dies jederzeit, durch Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen, tun.
  • Recht auf Beschwerde: Die Europäische Union gibt jeder betroffenen Person das Recht, eine Beschwerde gegenüber einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Sollte eine betroffene Person das Recht auf Beschwerde in Anspruch nehmen wollen, kann Sie dies jederzeit, durch Kontaktaufnahme mit der zuständigen Aufsichtsbehörde, tun.

9. Sicherheit und Verschlüsselung

Sie werden darauf hingewiesen, dass es bei der Datenübertragung im Internet, zu einem Abfangen von Informationen kommen kann. Geheime und personenbezogene Daten sollten daher nur über eine sichere Verbindung übertragen werden. Bei der Erhebung personenbezogener Daten, stellen wir sicher, dass Daten einer betroffenen Person, auch bei der Übertragung, nicht durch Dritte mitgelesen werden können. Dazu verwenden wir, nach dem aktuellen Stand der Technik, entsprechende Verschlüsselungsverfahren, wie Transport Layer Security. Trotz aller Sorgfalt geben wir keine Garantie, dass diese standardisierten Verfahren eine ausreichende technische Sicherheit bieten.

Transport Layer Security (TLS): Alle für den Bestellprozess notwendigen personenbezogenen Daten, werden über eine verschlüsselte Verbindung realisiert. Damit soll verhindert werden, dass personenbezogene Daten abgefangen und unrechtmäßig wiederverwendet werden können. Jedoch kann auch durch diese Maßnahme keine absolute Sicherheit garantiert werden, da Sicherheitslücken in den verwendeten Techniken nicht vollständig ausgeschlossen werden können.

10. Kommentare und Beiträge

Zu den Dienstleistungen der Internetseite der Evorim GmbH zählen Foren, Blogs und Kommentarfunktionen. Dadurch können betroffene Personen Beiträge in einem Forum oder Blog verfassen oder Kommentare schreiben. Verfassen Sie einen Beitrag oder Kommentar, welchen Sie uns zusenden, werden zusätzlich ein Name und eine E-Mail Adresse gespeichert. Neben diesen personenbezogenen Daten, wird auch die IP-Adresse gespeichert, die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergeben wurde. Das Speichern der IP-Adresse geschieht aus Sicherheitsgründen, zur Verfolgung von sitten- oder rechtswiedrigem Verhalten. Die erhobenen Daten werden an Dritte nicht weitergeleitet. Diese erhobenen Daten werden aufbewahrt, solange die Beiträge und Kommentare auf unserer Internetseite dargestellt werden sollen.

11. Bestellung im Online-Shop

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Online-Shop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie Name und Anschrift des Käufers. Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten auch bei uns gespeichert: Bestellte Produkte und zugesandte Softwarelizenzen. Die von der betroffenen Person bereit gestellten personenbezogenen Daten sind zur Vertragserfüllung bzw zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit der betroffenen Person nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragte Versandunternehmen zur Zustellung der Ware. Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (10 Jahre) gespeichert. Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus gehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

12. Datenschutzbestimmungen - PayPal

Bei der Bestellung von Produkten in unserem Online-Shop, bieten wir unseren Kunden unterschiedliche Zahlungsarten an. Für die Abwicklung der Zahlung greifen wir auf Dienstleister zurück, welche in unserem Auftrag Zahlungen abwickeln. Einer dieser Zahlungsdienstleister ist PayPal. Die Anschrift ist: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg PayPal-Zahlungen werden über das PayPal-Kundenkonto abgewickelt. Sobald die betroffene Person während der Bestellung die Zahlungsmöglichkeit auswählt, werden personenbezogene Daten zur Zahlungsabwicklung an den Zahlungsdienstleister automatisch übermittelt, um eine Zahlung von der betroffenen Person an uns zu autorisieren. Zu den personenbezogenen Daten, die während der Zahlungsabwicklung übermittelt werden, gehören Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse der betroffenen Person. Die weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person unterliegt den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters findet die betroffene Person auf der Internetseite: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

13. Datenschutzbestimmungen - Sofortüberweisung

Bei der Bestellung von Produkten in unserem Online-Shop, bieten wir unseren Kunden unterschiedliche Zahlungsarten an. Für die Abwicklung der Zahlung greifen wir auf Dienstleister zurück, welche in unserem Auftrag Zahlungen abwickeln. Einer dieser Zahlungsdienstleister ist Sofortüberweisung. Die Anschrift ist: Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland Sofortüberweisungen werden über das Sofortüberweisung-Kundenkonto abgewickelt. Sobald die betroffene Person während der Bestellung die Zahlungsmöglichkeit auswählt, werden personenbezogene Daten zur Zahlungsabwicklung an den Zahlungsdienstleister automatisch übermittelt, um eine Zahlung von der betroffenen Person an uns zu autorisieren. Zu den personenbezogenen Daten, die während der Zahlungsabwicklung übermittelt werden, gehören Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse der betroffenen Person. Die weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person unterliegt den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters findet die betroffene Person auf der Internetseite: https://www.sofort.de/datenschutz.html

14. Datenschutzbestimmungen - Stripe

Bei der Bestellung von Produkten in unserem Online-Shop, bieten wir unseren Kunden unterschiedliche Zahlungsarten an. Für die Abwicklung der Zahlung greifen wir auf Dienstleister zurück, welche in unserem Auftrag Zahlungen abwickeln. Einer dieser Zahlungsdienstleister ist Stripe. Die Anschrift ist: Stripe, 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107, USA Stripe-Zahlungen werden ohne ein Stripe-Kundenkonto abgewickelt. Sobald die betroffene Person während der Bestellung die Zahlungsmöglichkeit auswählt, werden personenbezogene Daten zur Zahlungsabwicklung an den Zahlungsdienstleister automatisch übermittelt, um eine Zahlung von der betroffenen Person an uns zu autorisieren. Zu den personenbezogenen Daten, die während der Zahlungsabwicklung übermittelt werden, gehören Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse der betroffenen Person. Die weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person unterliegt den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters findet die betroffene Person auf der Internetseite: https://stripe.com/de/privacy

15. Datenschutzbestimmungen - BitcoinPay

Bei der Bestellung von Produkten in unserem Online-Shop, bieten wir unseren Kunden unterschiedliche Zahlungsarten an. Für die Abwicklung der Zahlung greifen wir auf Dienstleister zurück, welche in unserem Auftrag Zahlungen abwickeln. Einer dieser Zahlungsdienstleister ist BitcoinPay. Die Anschrift ist: BitcoinPay (CONFIRMO LTD. DEPT 613, 196 HIGH ROAD, WOOD GREEN, LONDON, UNITED KINGDOM, N22 8HH, Company No. 09130992). BitcoinPay-Zahlungen werden ohne ein BitcoinPay-Kundenkonto abgewickelt. Sobald die betroffene Person während der Bestellung die Zahlungsmöglichkeit auswählt, werden personenbezogene Daten zur Zahlungsabwicklung an den Zahlungsdienstleister automatisch übermittelt, um eine Zahlung von der betroffenen Person an uns zu autorisieren. Zu den personenbezogenen Daten, die während der Zahlungsabwicklung übermittelt werden, gehören Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse der betroffenen Person. Die weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person unterliegt den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters findet die betroffene Person auf der Internetseite: https://bitcoinpay.com/de/legal#privacy-policy

16. Berechtigte Interessen

Unser berechtigtes Interesse, an der Verarbeitung personenbezogener Daten, ist unsere Geschäftstätigkeit zur umfassenden Erbringung unserer Dienstleistungen für unsere Kunden und Nutzer dieser Internetseite.

17. Dauer der Speicherung

Anonyme Informationen, die wir zu statistischen Zwecken erheben, werden maximal sechs Monate aufbewahrt und anschließend routinemäßig automatisch gelöscht. Personenbezogene Daten einer betroffenen Person, die gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen, werden für die gesamte Dauer der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist aufbewahrt. Darüber hinaus werden Informationen und personenbezogene Daten einer betroffenen Person solange aufbewahrt, wie sie zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung benötigt werden.

18. Profiling

Auf eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (Art. 22) wird verzichtet.

19. Änderungsvorbehalt

Die Evorim GmbH behält sich vor, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Damit wollen wir sicherstellen, dass Änderungen aufgrund rechtlichen Bestimmungen oder Einführung neuer Dienste datenschutzrechtlich umgesetzt werden können. Für Ihren nächsten Besuch gilt automatisch die neue Datenschutzerklärung.

20. Mitteilung bei Änderungen

Änderungen der Datenschutzerklärung werden Ihnen mitgeteilt, sofern Sie bei uns Kunde sind und die gesetzlichen Anforderungen es von uns verlangen.

 

21. Datenschutz: Software Cloudevo

Cloudevo Profil und Cloudevo Konto

Zur Nutzung unserer Software, müssen Sie ein Cloudevo Konto erstellen. Das Cloudevo Konto besteht aus einem Benutzernamen und einem Passwort. Aus dem Benutzernamen und dem Passwort wird ein Hash (sha256) erzeugt und auf dem Cloudevo Server gespeichert. Darüber hinaus werden keine weiteren personenbezogenen Daten unverschlüsselt auf dem Cloudevo Server gespeichert.

Persönliche Daten

Durch Nutzung unserer Software und Dienste werden Ihre personenbezogene Daten erfasst, verarbeitet und transferiert. Wir erhalten kein Eigentums- oder Nutzungsrecht an Ihren Daten. Ihre Daten bleiben Ihr Eigentum. Sie gewähren uns das Recht, Ihre Daten, für die Erfüllung der Funktion unserer Software und Dienste, zu erfassen, zu verschlüsseln, zu transferieren, nach Aufforderung freizugeben, zwischenzuspeichern und zu verarbeiten, um beispielsweise Vorschaubilder zu erstellen. Des Weiteren erlauben Sie uns Ihre Daten zu verschlüsseln und auf die Cloud-Speicher hochzuladen. Für die Speicherung und Verfügbarkeit Ihrer Daten gilt die Datenschutzrichtlinie der verwendeten Cloud-Speicher Dienste. Ihre Daten können von uns nicht gelesen oder ausgewertet werden.


2018 © Evorim. All Rights Reserved. Datenschutz | AGB | Haftungsausschluss | Impressum